Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das Projekt mit EverPure.

EverPure Gespräche

10.05.12 - 09:52 Uhr

von: wumble

Mafos: Die Meinung unserer Mittester im EverPure Projekt.

In unseren trnd-Projekten zählt nicht nur unsere Meinung, sondern wir wollen auch möglichst viel Feedback von Mittestern einholen. Dabei helfen uns die Marktforschungsunterlagen aus unserem Startpaket.

Viele trnd-Partnerinnen, wie trnd-Partnerin maja1611 und trnd-Partnerin leolady, haben die Mafos bereits genutzt, um Freunde, Bekannte und Kollegen zu EverPure von L’Oréal Paris Hair Expertise zu befragen.

trnd-Partnerin doros hat sogar mehrere Fotos beim Ausfüllen der Mafos geknipst und via Gesprächsbericht übermittelt:

Bei trnd-Partnerin doros wurden von allen Mittestern gleich mal die Mafos ausgefüllt.

Bei trnd-Partnerin doros wurden von allen Mittestern gleich mal die Mafos ausgefüllt.

[...] die Woche war ich bei meiner Cousine zum Kaffee eingeladen. Natürlich habe ich ihr Produktproben von EverPure mitgenommen. Auch sie fand (wie bisher alle meine Mittester) den Geruch besonders gelungen. [...]

[...] heute auf der Arbeit konnte ich wieder erfolgreich Proben übergeben. Diesmal waren 2 Auzubis dabei, …

… die natürlich auch schon kräftig färben. Pröbchen fanden sie ganz toll und den Duft klasse. Die “ätere” Kollegin hatte schon von EverPure gehört über eine andere mitarbeiterin. Sie meinte: “Sabine hat mir schon vorgeschwärmt, das ihr Haar so schön kräftig nach dem Waschen sich anfühlt. Bin mal gespannt auf das Ergebnis!” [...]

[...] am Wochenende war meine Schwester zu Besuch. Sie ist Neuem gegenüber nicht immer ganz aufgeschlossen. Aber ich konnte sich (besser gesagt der Geruch des Shampoos) überzeugen, das Shampoo mal auszuprobieren. Farb- und Feuchtigkeitspflege hört sich gut an, meinte sie. Jetzt hat sie Proben mit in ihren Urlaub genommen. [...] trnd-Partnerin doros

trnd-Partnerin maja1611 hat Kolleginnen mit Hilfe der Mafos zum sulfatfreien Farbpflege-System befragt:

Ich habe gestern und heute Proben und Duftkarten mit auf Arbeit genommen. Hab ersteinmal alle auf den Karten rubbeln lassen. Der Duft der Karte kam im Durchschnitt gut an. Viele meinten, das der Geruch für ein Haarwaschmittel neu und ungewohnt ist und irgendwie so ein Sommergefühl hervorruft. 5 Kolleginen wollten dann gerne eine Probe haben. Zusätzlich haben sie mir noch MaFo ausgefüllt. Morgen werde ich auf den mehrfachen Wunsch eingehen und die Spülung mitbringen, damit sie daran auch noch mal riechen können.[...]
trnd-Partnerin maja1611

Und trnd-Partnerin leolady hat ganz spontan die Meinung ihrer Nachbarin eingeholt:

Gerade eben habe ich meine Nachbarin getroffen, ich habe ihr über das Projekt berichtet und sie hat mit mir zusammen einen Mafobogen ausgefüllt! [...]
trnd-Partnerin leolady

Die ausgefüllten Mafos übermitteln wir über das Mafo-Formular im meintrnd-Bereich. Einfach einloggen und das Formular entsprechend der im Mafo-Bogen gemachten Angaben ausfüllen. Ihr habt noch Mafos zu übermitteln? Auf geht’s: Reicht jetzt Mafo-Bögen ein.

@all: Wie kommen die Mafo-Bögen bei Euren Mittestern an? Werden Sie gerne ausgefüllt?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.05.12 -10:59 Uhr

    von: srinch

    In der Regel haben meine Mittester keine Lust die Mafos auszufüllen oder befragt zu werden ;)

  • 10.05.12 -11:05 Uhr

    von: thegro

    Meine Mittester wissen, dass sie von mir befragt werden und haben auch kein Problem damit. Schließlich muss man ja keine privaten Daten weitergeben.
    Ich habe bereits alle MaFos übermittelt, aber ich habe ein paar Kopien gemacht, um mehr Leute befragen zu können. Diese Bögen muss ich noch übermitteln.
    Ich lasse meine Probabden immer zuerst testen und befrage sie dann telefonisch oder auch persönlich und fülle in der Regel die Bögen selbst aus. Bei persönlicher Befragung möchte allerdings der eine oder die andere selbst schreiben, dann natürlich gerne. :-)

  • 10.05.12 -11:08 Uhr

    von: nachbarsschnecki

    Bei mir haben die Mafos unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Einige hatten richtig Spaß dabei, andere hatten gar keine Lust darauf…

  • 10.05.12 -11:09 Uhr

    von: hunter7

    Bisher hatte ich keine Schwierigkeiten, haben alle teiweise selber ausgefüllt oder ich habe für sie die Bögen ausgefüllt. Da keine zu persönlichen Daten abgefragt werden hatte bisher keiner Probleme damit.

  • 10.05.12 -11:12 Uhr

    von: Lynya

    Die Unterlagen sind immer sehr aufwendig gemacht. Meinetwegen könnten sie “einfacher” vom Material sein.
    Das ausfüllen der Bögen von meinen Freunden, Bekannten usw ist nie ein Problem. Sie wissen das es für trnd ist und sie kennen die “Spielregeln”

  • 10.05.12 -11:14 Uhr

    von: corarondo

    die Mafos wurden unterschiedlich bewertet. Einigen war es zu aufwendig, andere wiederum haben es gerne gemacht.

  • 10.05.12 -11:21 Uhr

    von: piazzogna

    Ich teile auch zuerst die Proben für L´Oreal EverPure an die Probanden aus, lasse sie testen und befrage sie dann nach Ihrer Meinung. Zusammen füllen wir dann den MaFo Bogen aus. Habe eigentlich keine Probleme damit.

  • 10.05.12 -11:30 Uhr

    von: demin2009

    Manche wollen das nicht, dann befrage ich sie nach und nach während Gespräch und trage die Angaben zu Hause ein.Eigentlich gibt´s kein Problem-meistens machen alle gern!

  • 10.05.12 -11:39 Uhr

    von: brinakleinersuchtiii

    bis auf ein paar ausnahmen, werden die nicht so gern ausgefüllt. ich hab viele denn per telefon ausfüllen lassen.
    und als verbesserungsvorschlage:
    vielleicht wäre ein extra kommentarfeld ganz sinnvoll.
    viele wollten noch extra was dazusagen. aber nirgenwo war platz.

  • 10.05.12 -11:56 Uhr

    von: babyruth

    Ich mache es wie demin2009, befrage die Mittester während des Gesprächs und übertrage die Ergebnisse dann später in das Heft.
    Meiner Meinung nach sind die Fragen allerdings nicht präzise genug…

  • 10.05.12 -12:57 Uhr

    von: wumble

    @brinakleinersuchtiii: Guter Punkt, vielen Dank. Das nehmen wir gerne als Anregung auf!

    @babyruth: Vielen Dank für Dein Feedback. Beziehst Du Dich denn auf eine bestimmte Frage? Was genau sollte dort präziser werden?

  • 10.05.12 -13:46 Uhr

    von: monica78

    die mafos kommen gut an. sie sind sehr übersichtlich und gut verständlich. ich habe es so gemacht, dass ich diese rausgerissen habe und mit der probe verteilt habe, mit der bitte den ausgefüllten bogen wieder zurück zu bekommen. viele haben mich aber auch angerufen und ich habe es dann direkt eingegeben…

  • 10.05.12 -14:22 Uhr

    von: Mausi64

    die reaktionen sind unterschiedlich, mal werden dieBögen gerne ausgefüllt, mal gar nicht. Ich habe auch schon öfter die Kritik bekommen dass man sichgar nicht exakt ausdrücken kann. also wäre ich auch für ein Extra feld zur freien Meinungsäußerung.
    Außerdem finde ich die Art der Fragestellung/ bzw. die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten manchmal auch etwas arg unflexibel, da geht manchmal nur schwarz oder weiß obwohl man eigentlich für grau wäre. ;-)

  • 10.05.12 -14:46 Uhr

    von: Hunsrueckzebra

    Hallo liebes Team :-) !
    Also bei mir gab es überhaupt keine Probleme wegen der Mafö-Bögen. Ich habe auch schon alle 20 übermittelt. Ich habe die Testprodukte mitgeben (teils auch kleine Becher mit Packung oder Spülung an meine Freundinnen verteilt) und darum gebeten mir telefonisch oder auch hier bei mir persönlich die Fragen zu beantworten. Ging alles ganz easy, da sie das Produkt auch sehr ansprechend fanden.
    Die Antwortmöglichkeiten hätten etwas flexibler sein können, aber ihr habt euch bestimmt etwas dabei gedacht lach… So allem in allem kann ich immer wieder nur sagen die Produkte kamen alle gut an, beim Duft gab es auch nichts negatives, außer bei der Spülung, die ja sehr intensiv riecht, aber es war den meisten nicht unangenehm, da die Haare nach dem Ausspülen dafür wunderbar glänzten und sich gut angefühlt haben. :-) !!! Medizin soll ja auch nicht schmecken, sondern helfen. In diesem Sinne wünsche ich euch ein angenehmes WE und bleibt alle gesund. LG von Ina

  • 10.05.12 -15:00 Uhr

    von: salomee222

    Habe mir die mafos kopiert weil ich es umständlich finde das kleine Büchlein mitzuschleppen.
    Da die Mafos in den meißten Fällen vor Benutzung des Produktes ausgefüllt werden, fallen die Antworten fast immer gleich aus.
    Diejenigen, die mir später die Kopie ausgefüllt zurückgegeben haben konnten natürlich präziser Antworten als nach dem ersten Eindruck.

  • 10.05.12 -15:07 Uhr

    von: Idealformat

    Ich hatte bisher auch keine großen Probleme die ausgefüllten Bögen zurück zu bekommen oder selber für meine Tester auszufüllen. Klar gibt es immer welche, die soetwas ganz und gar ablehnen. So freut sich aber der Nächste ;)

  • 10.05.12 -15:40 Uhr

    von: Vicy1985

    die mafos sind ganz ok, ich denke man könnte die Anzahl der Fragen evtl. ein wenig verkürzen und die Antworten etwas einschränken, d.h. dass man evtl. nur 3 Antwortmöglichkeiten hätte anstatt 8 oder so! ansonsten ist es ok!

  • 10.05.12 -15:46 Uhr

    von: MamaCuJ

    Bisher habe ich noch jeden Mafo-Bogen zurück bekommen oder ich befrage meine Mittester entsprechend, gerne auch mal am Telefon dazu. Zusätzlich habe ich auch selbst abgefüllte Becher vom Shampoo und Spülung verteilt oder zumindest immer an der Tube der Spülung schnuppern lassen, damit sie sich auch davon ein Bild machen können. Die neuartige Duftrichtung kommt super an.

  • 10.05.12 -16:35 Uhr

    von: runner68

    Ich fülle die Bögen nach bzw während der Befragung selbst aus. Die Fragen/Antworten werden als nicht kompliziert und der Bogen als nicht zu lang eingestuft. Das erleichert das feedback an Euch!

  • 10.05.12 -16:40 Uhr

    von: rebecca0101

    Meine Kolleginnen fragen mich schon immer gleich nach einem Bogen, irgendwie wird der sehr gerne ausgefüllt.
    Allerdings fehlen mir immer produktrelevante Fragen auf dem Bogen, er ist ja immer fast gleich gehalten für jedes Produkt.
    Auch für mich als Interviewer wäre so ein Fragekatalog von Vorteil, könnte ich so auf Bedürfnisse und Fragen besser eingehen.

  • 10.05.12 -17:10 Uhr

    von: maja5580

    das miten den mofas ist bei mir auch ein problem gewesen sobald ich damit ankamm haben alle gesagt mus das sein hab da keine lust drauf

  • 10.05.12 -19:04 Uhr

    von: Bampam

    Die Mafos sind doch super easy auszufüllen-deshalb ist es kein Problem Sie an den “Mann” bzw. “Frau” zu bringen

  • 10.05.12 -19:07 Uhr

    von: nachteulchen56

    Ich erfahre nur positive Resonanzen … und der Bogen ist doch super leicht und schnell ausgefüllt.
    Wurde auch schon vor diesem Projekt gefragt, wann ich mal wieder Produktetests anbiete.
    Super Sache

  • 10.05.12 -19:58 Uhr

    von: minimuff

    Bei mir gab es keine Probleme mit dem ausfüllen. Es wurde sogar gesagt, dass es toll ist, dass man seine meinung äußern kann und ich bei speziellen Sachen auch den Gesprächsbericht nutze. Wurde also sehr gut angenommen.

  • 10.05.12 -21:01 Uhr

    von: wildrose75

    Die Bögen kommen sehr gut an. Absolut verständlich formuliert und das Ganze geht schnell über die Bühne. Unklarheiten gab es bis jetzt überhaupt nicht.

  • 10.05.12 -22:25 Uhr

    von: anna028

    Meine engen Freundinnen haben spaß dran MAFOS auszufüllen und meine Bekannten machen auch gerne mit .;)

  • 11.05.12 -10:26 Uhr

    von: junibaerchen

    ich hab die Mafos aus dem Buch ausgeschnitten und mit den Proben mitgegeben. Könnte man vielleicht auch online verschickbare bekommen oder via Handy versendbar…oder hab ich was überlesen und gibt es das schon?

  • 11.05.12 -17:59 Uhr

    von: carina27

    Also bei mir ist das so 50 /50 , einige haben Lust dazu , die anderen wollen eigentlich gar nicht den Bogen ausfüllen oder befragt werden .

  • 11.05.12 -19:15 Uhr

    von: Wetdog

    Also das Ausfüllen ist kein Problem.

    Ich finde es nur schade, dass die Bögen nie so richtig ins Detail gehen… Meine Freunde fragen dann immer nach dem Ausfüllen enttäuscht: Wars das schon?

  • 12.05.12 -09:40 Uhr

    von: candy75

    Es ist wirklich ganz unterschiedlich, aber die meisten von meinen Freunden oder Kollegen füllen den Mafo-Bogen gern aus. Ist doch auch schnell erledigt.

  • 12.05.12 -09:58 Uhr

    von: APFELSCHEIBE

    Es ist immer unterschiedlich, einige füllen es gerne aus und einige haben gar keine Lust auf sowas.

  • 12.05.12 -11:00 Uhr

    von: heijo0209

    ich habe auf unserem Camingplatz getestet. Da hatte ich die Proben dabei und auch gleich die Spühlung. Es war dann auch kein Problem gleich die MoFo Bögen ausfüllen zulassen. Gerade über den duft waren die Meinungen sehr unterschiedlich.

  • 12.05.12 -17:54 Uhr

    von: rekomi

    Finde das Büchlein auch viel zu aufwendig, könnte einfacher (preiswerter) gestaltet werden. Erfüllt dann immer noch seinen Zweck.

  • 12.05.12 -18:09 Uhr

    von: Cellie

    Ich habe die Proben an Arbeitskolleginnen und im Fitnessstudio verteilt und anschließend mit ihnen gemeinsam die Mafo-Bögen ausgefüllt. Die Produkte kamen fast überall sehr positiv an.

  • 13.05.12 -06:57 Uhr

    von: Punki83

    Gar nicht. Einige musste ich schon fast nötigen. Da hieß es dann, “Ne, da muss ich ja was ausfüllen wenn ich das teste!”. Also die sind schon ganz schön faul. Muss ihnen auch die ganze Zeit hinterher laufen um ein Feedback zu erlangen.

  • 13.05.12 -11:51 Uhr

    von: goldenstern

    Probleme um Meinungen von den Testern zu erhalten habe ich eigentlich nicht! Da mir das Heft auch zu umständlich ist ,gebe ich meist Kopie des Mafo-Bogens zur Probe mit und lasse sie mir später zurückgeben.Beim Sport haben die Damen gleich vor Ort getestet und die Meinungen wurden beim Fitnessgetränk von mir gesammelt und notiert!

  • 13.05.12 -14:59 Uhr

    von: MXx18

    Ich hatte bisher auch keine Probleme, bis auf 2 Personen haben alle ohne murren die Mafo-Bögen ausgefüllt, teilweise direkt, teilweise übers Telefon oder ich hab ihnen einen mitgegeben und sie haben die alleine zuhause ausgefüllt.

  • 16.05.12 -08:01 Uhr

    von: Capriccio

    Ich gebe die Mafo-Bögen eigentlich immer zusammen mit den Proben raus. Die meisten kommen dann auch ausgefüllt zu rück. Einige die keine Lust hatten, rufe ich noch mal an und fülle den Bogen dann selbst auch. Die meisten meiner Bekannten kennen inzwischen die Spielregeln und machen auch mit, schließlich erhalten sie ja auch etwas dafür.

  • 16.05.12 -21:08 Uhr

    von: Sparky71

    Ich finde es nicht so relevant, wie vielen Leuten von dem Produkt erzählt wird. Ob es Bekannte, Freunde oder Kollegen sind…

    Ich habe die Leute die getestet haben einfach befragt, damit ich nicht darauf warten muß bis sie mir eine Rückmeldung geben. Das lief ganz gut. Entweder persönlich oder per Telefon.

  • 17.05.12 -20:07 Uhr

    von: Gwendoline7

    Also die füllen den Bogen eigentlich bereitwillig aus, ich muss mich allerdings oben genannter Meinung anschließen. Viele können nicht einschätzen, wie vielen Leuten sie davon weitererzählen…
    Der Bogen ist schnell ausgefüllt, da er auch gut aufgebaut ist. Vielleicht sollte es noch ein Freifeld geben, in dem man ein kurzes Statement abgeben kann!? Die Karte ist gut angekommen, hier ist gut dargestellt, welche Produkte es gibt. Ich persönlich finde nur, dass der Duft nicht wirklich viel gemein hat mit dem wirklichen Duft…

  • 18.05.12 -11:16 Uhr

    von: beatydealer

    Ich finde es etwas schwierig mit den Mafos. Die Gesprächsberichte sind mir lieber.
    Ich habe zwar die Testerinnen darum gebeten mir anzurufen, wenn sie die Probe ausprobiert haben, aber oftmals konnte mir keiner mehr so konkret eine Aussage machen. Beim verteilen der Probe können die Testerinnen die Fragen einfach noch nicht beantworten. Es sollte einen VOR dem verteilen und einen NACH dem Test der Probe geben. Habe auch aus diesem Grund noch nicht viele versendet.

  • 19.05.12 -21:45 Uhr

    von: kleinerHuepfer

    Ich muss gestehen, dass ich das Mafo-Heftchen gleich zerissen habe, weil ich zu jedem Pröbchen meist gleich ein Mafo mit ausgeteilt habe. So konnte dieser nach dem Testen gleich ausgefüllt werden. Immerhin ist das der Zeitpunkt, an dem man sich die meisten Gedanken über das Produkt macht.
    Die Mafos selbst kamen gut an. Sie wären schön übersichtlich und leicht auszufüllen und nicht mit 1000 Fragen geschmückt. Das hat sehr überzeugt. So hatte ich alle ausgeteilten Mafos innerhalb kürzester Zeit zurück.
    Das einzige Problem ist, dass manche nicht genau einschätzen können, wie vielen sie davon erzählen werden…geben sich aber immer Mühe, das Produkt zu verbreiten, wenn sie davon überzeugt sind.