Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das Projekt mit EverPure.

EverPure Gespräche

02.05.12 - 11:06 Uhr

von: wumble

Noch mehr Mittester finden: Der EverPure Mittesterbogen.

In unserem EverPure Projekt wollen wir gemeinsam so viele Meinungen wie möglich zur sulfatfreien Haarpflegelinie von L’Oréal Paris einholen. Am einfachsten geht das, wenn möglichst viele Freunde, Bekannte und Kollegen das Shampoo selbst ausprobieren können.

In unserem Startpaket waren daher nicht nur Produktproben zum Weitergeben, sondern auch zwei Mal das große EverPure Farbpflege & Feuchtigkeits Shampoo enthalten. Und weil viele Meinungen und viele Mittester auch viel Spaß bedeuten, starten wir heute unsere Mittesteraktion mit dem Mittesterbogen.

So funktioniert’s:

  • Druckt Euch hier Euren EverPure Mittesterbogen aus und bringt ihn zusammen mit einem Vollprodukt EverPure für Farbpflege & Feuchtigkeit zum Beispiel bei einer Kollegin in Umlauf.
  • Eure Kollegin probiert das Shampoo aus und teilt Euch direkt oder per Email mit, wie ihr das Shampoo gefällt. Sie trägt sich als Testerin 1 auf dem Mittesterbogen ein.
  • Danach sucht sie in ihrem Freundeskreis oder ihrem Sportclub nach interessierten Testerinnen mit colorierten Haaren und gibt ihr das Shampoo und den Mittesterzettel weiter. Mittesterin 2 ist gefunden. Sie teilt ihr Feedback an Euch per Email mit und gibt Shampoo und Zettel an Mittesterin 3. Und so weiter.
  • Das Feedback übermittelt Ihr dann wie gewohnt per Gesprächsbericht – gesammelt oder einzeln – ganz wie Ihr wollt.

Das EverPure Farbpflege & Feuchtigkeits Shampoo reicht für etwa 50 Haarwäschen, es können also theoretisch bis zu 50 Personen mittesten. Auf geht’s:

@all: Startet jetzt die Mittesterkette. Wie viele Mittester schaffen wir?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 02.05.12 -11:38 Uhr

    von: mifeca

    Finde ich spannend, teste es heute in meienem Fitnessstudio aus. Mal schauen wie viele mitmachen. Ich werde auf jeden Fall berichten.

  • 02.05.12 -14:45 Uhr

    von: monica78

    habe es ausgefüllt. Meine Kollegin, die bereits eine Probe erhalten hat, nimmt es morgen mit und gibt es ihrer Freundin weiter… ich werde berichten wie lange die Kette wird…

  • 02.05.12 -15:17 Uhr

    von: draugas

    Trifft sich ja gut. habe heute Abend unser Treffen und werde gleich mal schauen, wie lang die Kette wird … schöne Idee :-)

  • 02.05.12 -15:48 Uhr

    von: KleineZicke1979

    Hm, die Idee find ich super!
    ABER: wie gut kann man ein Produkt beurteilen, was man evtl 2-3 Mal getestet hat?
    Wenn ich überlege, wie es bei mir war, die ersten Mal Waschen war das Shampoo super, jetzt fliegen meine Haare, und ohne Spülung geht gar nix mehr…
    Ist da das Testergebnis bei der Mittesterkette nicht etwas verfälscht?

  • 02.05.12 -15:55 Uhr

    von: gulli26

    Ansich ja ne gute Idee .. aber ich habe meine beiden Tuben schon verschenkt und ich würde es auch besser finden , wenn man Spülung und Shampoo zusammen testen könnte !!!
    @KleineZicke1979 : Dem kann ich nur zustimmen , nach einmal testen kann man es nicht wirklich beurteilen , man sollte es schon ein paar Mal mehr testen um wirklich ein richitges Statement abgeben zu können !!!

  • 02.05.12 -15:59 Uhr

    von: rekomi

    Finde die Idee vom Grundgedanken zwar ganz gut, aber nach nur einmal testen kann man sich nur eine sehr oberflächliche Meinung bilden, und wem soll das helfen??

  • 02.05.12 -16:17 Uhr

    von: wumble

    @mifeca: Super, Fitnessstudio klingt vielversprechend! Viel Spaß heute beim gemeinsamen testen! Und vielleicht traut sich die ein oder andere Mittesterin auch auf ein Bild?

  • 02.05.12 -16:21 Uhr

    von: wumble

    @KleineZicke1979, gulli26, rekomi: Ihr habt natürlich recht. Allerdings bekommen Freunde und Bekannte so einen ersten Eindruck. Und natürlich kann jeder Tester auch öfter testen. Und wer noch Proben übrig hat, kann diese für den Langzeittest weiterreichen. Und beim Feedback für L’Oréal Paris unterscheiden wir zwischen unserem Feedback, also dem Feedback, das wir “Langzeittester” geben und dem Feedback unserer Mittester, die etwas weniger Produkterfahrung haben.

  • 02.05.12 -16:31 Uhr

    von: aleta.s

    ich werde heute auf jeden fall schauen gehen, da werden sich bestimmt viele finden

  • 02.05.12 -16:48 Uhr

    von: goldenstern

    Finde zwar die Idee ganz witzig ,aber da sehe ich auch das Problem ,das man Shampoo und Spülung zusammen testen sollte!
    Meiner Schwester hatte ich zu Beginn eine Tube Shampoo zum Mittesten gegeben,sie hat sich Spülung dazu gekauft!Habe darüber berichtet.
    Außerdem bin ich durch meinen Beruf bei Weitergabe von Hygiene/Kosmetikartikeln, etwas sagen wir Vorsichtig!!
    Aber ok ,heute ist Sport angesagt und ich werde es den Damen anbieten.

  • 02.05.12 -17:06 Uhr

    von: Maharani11

    Die Idee kommt leider ein wenig zu spät, habe meine beiden Tuben bereits schon verschenkt bzw. mehrere Portionen in ein anderes Gefäß abgefüllt und weitergegeben. Ich persönlich finde es aus hygienischen Gründen aber nicht so gut (vielleicht bin ich ja zu empfindlich?), wenn die selbe Tube an mehrere immer weiter gereicht wird. Dann würde ich – wie schon erwähnt – lieber in ein anderes Gefäß abfüllen oder meine Mittester geben mir ein leere Gefäß zum Reinfüllen. Auch wünschen sich die meisten die Spülung dazu, um ein optimales Testergebnis zu haben. Meine Tube ist schon so gut wie leer.

  • 02.05.12 -17:32 Uhr

    von: Tester2904

    Leider etwas zu spät, da ich meine beiden Tuben schon weiterverschenkt habe… schade, ist eine super Idee

  • 02.05.12 -17:46 Uhr

    von: Fixi

    Auch bei mir leider zu spät. Meine beiden Tuben sind schon länger vergeben. Habe darüber berichtet. Schade, finde die Idee witzig. Wobei ich auch der Meinung bin, dass man öfter/länger testen sollte.

  • 02.05.12 -18:01 Uhr

    von: lilly.19@web.de

    Ich habe schon alle Produktproben an meine Freundinnen verteilt.

  • 02.05.12 -18:40 Uhr

    von: Shahalaar

    Also ich finde die Idee nicht schlecht – warum hattet ihr die nicht schon im Projektfahrplan drin? Ich denke meine beiden Mittesterinnen hätten sie gern weiter gegeben – ich werde mal nachhören ob sie schon alles aufgebraucht haben – wenn nicht wird die Kette zwar nicht sonderlich lang – aber besser als nix. ;)

  • 02.05.12 -19:03 Uhr

    von: marion1212

    Ich schließe mich Shahalaar an. Bitte nehmt beim nächsten Projekt derart supertolle Ideen doch direkt in den Projektfahrplan mit auf.
    Auch ich werde bei meinen Freundinnen, die die großen Shampoos erhalten haben, nachhören, ob noch genug übrig ist zum Weitergeben.

  • 02.05.12 -19:07 Uhr

    von: Samira2009

    Ich habe meine beiden tuben auch schon verschenkt. Und meine behalte ich weil ich sehr zufrieden bin. Wie oben schon geschrieben fehlt die spülung zum testen da meist coloriertes Haar durch das spröde spülung brauchen. Meine Kette wäre sowieso nicht lang geworden da ich Hausfrau und Mutter bin. Trotzdem tolle Idee

  • 02.05.12 -19:21 Uhr

    von: MamaCuJ

    Eine tolle Idee. Ich habe mir das ausgedruckt und werde ihn mit herum geben. GsD hab ich noch ein paar Proben. Ich werde berichten.

  • 02.05.12 -19:22 Uhr

    von: edvonschleck

    Ich habe eine Tube von dem Shampoo bereits in der Firma an eine Kollegin gegeben, die es schon an die nächste gab. Außerdem ist auch meine Kur in der Firma im Umlauf, weil ich die so perfekt finde, dass sie jeder ausprobieren muss!!! Feedback folgt!!!

  • 02.05.12 -19:41 Uhr

    von: PolkaDots

    Schade hab die Tuben schon an 2 Freundinnen weitergeben. Aber die testen munter umher ; )

  • 02.05.12 -19:41 Uhr

    von: Multimietz

    Ich kann mich den anderen nur anschließen, die Idee mit dem weitergeben ist ja gut allerdings habe auch ich meine zwei Tuben bereits an zei Freundinnen weitergegeben. Das hätte schon im Projektfahrplan stehen sollen.

  • 02.05.12 -20:52 Uhr

    von: Tarantel

    Leider kommt das für mich auch etwas spät. Hatte am Wochenende einen Beautytag mit meinen Freundinnnen, da habe ich die Tuben auch schon verschenkt. So als kleines Dankeschön für den schönen Tag. Jetzt werde ich nicht sagen, dass sie das Shampoo auch noch mit anderen testen sollen, das würde ich nicht nett finden. Nächstes Mal sollte man die Idee gleich zu Projektbeginn haben.

  • 02.05.12 -21:30 Uhr

    von: Melaelamoey

    Auch meine beiden Tuben und die Proben habe ich schon weitergegeben,ich wollte die Sachen ja nicht daheim horten.Nun den Freundinnen sagen,dass sie ihre Flaschen nun doch weitergeben sollen, möchte ich eigentlich nicht,das kommt glaube ich etwas komisch an,findet ihr nicht?

  • 02.05.12 -22:38 Uhr

    von: Minamama1

    Meine Cousine hat eine Tube von dem Shampoo bekommen, da sie selbstständige Friseurin ist und zu ihren Kunden fährt. Ihre Tube ist bereits leer. Geht ja schnell. Ich kann ja jetzt nicht verlangen das sie noch einmal alle befragt. Im Grössen und ganzen, war die Mehrheit zufrieden. Natürlich hat man immer Menschen dabei, die eben nicht alles nehmen und vertragen. Meine Mom hat die andere Tube bekommen, mit der ebenfalls schon reichlich getestet wurde. Ich glaube nicht, dass es gut käme, wenn ich sie ihr jetzt wieder weg nehme.
    Und hygienisch finde ich das auch nicht unbedingt. Jeder hat da eine andere Auffassung und Schmerzgrenze. Bei mir ist diese eher gering. Ich habe zwei mal was von meinem Shampoo gefüllt, weil ich meine nicht aus der Hand gebe. Generell super Idee, aber vielleicht gleich zu Beginn eines Testes, damit man dann die Produkte gezielter weiter geben kann und gleich mehr Ergebnisse sammeln kann.

  • 02.05.12 -23:51 Uhr

    von: Buffy2002

    sorry, auch ich habe die beiden Tuben schon weiter gegeben … aber die idee finde ich auch super ….

  • 03.05.12 -08:26 Uhr

    von: hunter7

    Schöne Idee. Habe leider am 1.Mai meine letzen Proben verteilt und meine zwei weiteren Shampooflaschen bereits sofort nach Erhalt verschenkt.

  • 03.05.12 -09:11 Uhr

    von: Ullle

    Die Idee ist an und für sich nicht schlecht. aber wie Minamama1 schon sagte sie wäre vl. zu Beginn des Projekts angebrachter gewesen, da es vielen so geht wie mir ich habe die beiden Shampoo´s schon verschenkt und fände es jetzt wirklich doof wenn ich sage sie sollen die Tuben weiter geben.

  • 03.05.12 -09:29 Uhr

    von: Lavendercehn

    Ich muss mich anschließen, ich habe die beiden Shampoos schon zu beginn verteilt um zum Ende einen genauen Bericht der 2 Tester zu bekommen. Ich denke nämlich auch das ein Mal waschen kein wirkliches “Ergebnis” bringen kann. NAch dem ersten waschen konnte ich maximal sagen das ich den Geruch mag und das es sich gut anfühlt, aber das tut es beim Shampoowechsel erstmal immer. Also ich würde 2x waschen vorschlagen oder so….und so Ketten zu beginn des Tests!

  • 03.05.12 -09:34 Uhr

    von: tiffy666

    Habe meine Tuben auch schon weitergegeben, aber eigentlich machen die Tester die “Kette” schon von selbst. Meine Freundin testet zusammen mit Ihrer Schwester und meine Mutter mit meiner Oma. Ich persönlich finde die Idee gut, solang die Personen so wie bei meinen Tester im selben Haushalt leben oder verwandt sind. Ich persönlich würde, aus hygienischen Gründen, kein geöffnetes Shampoo von einer flüchtigen Bekannten testen wollen.

  • 03.05.12 -09:57 Uhr

    von: Hunsrueckzebra

    Auch ich habe ganz am Anfang beide Tuben verschenkt. Aber da meine Schwester das Shampoo einfach zu gut ist (ihre Haare werden dadruch zu weich) hat sie es an ihre Tochter weitergegeben. Die hatte es mit im Fitnessstudio und hat 4 ihrer Freundinnen gleich mittesten lassen. Ich schreibe dazu noch einen Bericht, da es sich sehr lustig anghört hat. Ich habe aber schon oft meine Spülung weitergereicht und von der Packung hab ich kleine Becher abgefüllt und an meine Freundinnen weitergereicht, die sehr spröde Haare hatten. In meinem Freundeskreis konnte ich das ja gut machen, aber im Kundenkreis hab ich nur die Proben verteilt. Ich werde gleich noch meine restlichen Mafö-Bögen durchgeben. GLG von Ina :-)

  • 03.05.12 -11:52 Uhr

    von: susiki2105

    Meine Pröbchen sind bereits alle verteilt, daher ist es leider zu spät, diesen Mittesterbogen zu nutzen.

  • 03.05.12 -12:03 Uhr

    von: Claudi2305

    Hallo, ich habe auch bereits alles vergeben und kann daher den Bogen nicht ausfüllen, die Idee finde ich nicht die schlechteste, aber eine Freundin, der ich davon berichtet habe, meinte, sie würde das nie machen, findet sie nicht so hygienisch.
    Noch mal zum Thema Spülung, da verziehen alle die Nase bei dem Duft, keiner möchte die haben.
    Ich komme auch mit dem Shampoo nicht gut klar, meine Haare machen was sie wollen und ich bekomme Juckreiz in den Haaren. Schade!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  • 03.05.12 -12:40 Uhr

    von: NewFlavour

    Leider hatte ich die 2 großen Shampoos schon weiter gegeben (an meine Tante, die 2 Kinder hat) und an eine Freundin.
    Wie ich erfahren habe, hat bei meiner Tante jeder aus der Familie das Shampoo getestet- der Zweck wurde dort also fast erfüllt. Nur leider ist das Shampoo schon aufgebraucht.
    Meine Freundin habe ich direkt gefragt, als ich von dieser Weitergabe-Aktion bei trnd gehört habe. Sie wird wohl auch ihre Cousinen mittesten lassen und ihnen den Rest der Tube zukommen lassen.
    Finde die Idee echt klasse und sicherlich total effektiv!! So kann man richtig viele Leute erreichen und mittesten lassen.
    Nur leider muss ich mich meinen Vorrednern anschließen: Die Idee hätte zu Beginn des Projekts kommen sollen. Wenn ich große Proben an Freunde, Familie etc weitergebe, dann testet zwar automatisch das nähere Umfeld mit, jedoch wird die Probe nicht nach einmal probieren direkt weitergegeben.

    Aus hygienischer Sicht hätte ich keine Probleme mit dem Weitergeben- denn die Tube kommt ja nur mit der Hand und nicht mit den Haaren oder ähnlichem in Berührung. Dann dürfte man sich auch nicht beim Friseur die Haare waschen und schneiden lassen- da wird ja auch mit der gleichen Schere 20 Köpfen am Tag die Haare geschnitten.

  • 03.05.12 -15:24 Uhr

    von: doros

    Habe leider auch die Tuben schon gleich weitergegeben.

  • 03.05.12 -16:45 Uhr

    von: mausepaulhase

    coole idee bin dabei fange morgen gleich an mal sehen wieviel mitmachen

  • 03.05.12 -19:01 Uhr

    von: dianchen1979

    Ich habe schon einige Mittester!! Wir haben mitlerweile schon den dritten Sauna Abend hinter uns, und jedes mal gibt es hinterher eine Duschparty….. Frauen gelächter und jede Menge Pflege für das Haar….. Meine Mädels freuen sich riesig darauf…… auch nach dem Sportstudio wird gepflegt…… leider neigt sich meine Spülung dem ende zu…. Shampoo gibt es auch nur noch eine Flasche. Aber die wird uns noch Spaß bereiten. der nächste Sauna abend ist schon geplant… :-)

  • 03.05.12 -21:39 Uhr

    von: sexy-lady-1981

    na die e-mail kam wirklich was spät, ich habe die tuben ebenfalls verschenkt.

  • 03.05.12 -22:51 Uhr

    von: Kuchy

    Die Idee finde ich total lustig :-)
    Hatte meine beiden Tuben auch schon weitergegeben, aber nach dem Erhalt gleich meine Freundin und meine Schwester angerufen, die die beiden Tuben bekommen hatten, sie haben je noch etwa die Hälfte in ihrer Tube und werden diese mit dem Mittesterbogen weiterreichen.
    Ich bin schon ganz gespannt auf die Berichte :-)

  • 03.05.12 -23:36 Uhr

    von: schnatti37276

    Ich finde die Idee nicht schlecht hätte es aber besser gefunden wenn man das von Anfang an gewusst hätte, denn auch meine beiden Produkte habe ich weiter gegeben und ich finde es jetzt blöd zu fragen ob sie es wieder abgeben…Dann hätte ich es besser gefunden wenn mehrere kleine Probe bzw Urlaubsgrößen mit im Testpaket gewesen wären und diese dann verschenkt hätte um später dann nach mehrfachen anwenden eine Meinung einzuholen.

  • 04.05.12 -08:17 Uhr

    von: Moehrchen222

    Das ist eine gute Idee, leider hab ich die tuben gleich zu Anfang weitergegeben. Hierfür Schade, füe meine beiden Empfänger allerdings war die Freude groß und ich bekomme immerwieder gesagt, wie zufrieden die beiden damit sind :D

  • 04.05.12 -09:52 Uhr

    von: BleibmalCool

    Habe die Tuben leider auch schon weitergegeben…Schade….die Idee kommt etwas zu spät…. :)

  • 04.05.12 -12:10 Uhr

    von: Remis_Welt

    Finde die Idee vom Grundgedanken zwar ganz gut, aber nach nur einmal testen kann man sich nur eine sehr oberflächliche Meinung bilden. Zudem habe ich einmal Shampoo und die Spülung eh schon weitergegeben.

  • 04.05.12 -13:23 Uhr

    von: rebecca0101

    Ich finde diese Idee nicht so toll, möchte ich doch selbst keine angegrabbelte Shampootube als Wanderpokal überreicht bekommen. Deswegen hatte ich kleine Döschen in der Apotheke gekauft und die Abfüllungen zusammen mit einer Kopie des Produktblattes verteilt.

  • 04.05.12 -19:52 Uhr

    von: mikilein

    Sollen in dem Gesprächsbericht die Namen auch erwähnt werden oder nur die Anzahl der Tester.Gruss Klaudia

  • 04.05.12 -22:42 Uhr

    von: PRTFAN

    Auch für mich kommt das etwas zu spät, habe meine Tuben schon weitergegeben. Mhhhmmm, hätte ich früher wissen müssen, schade. Allerdings wollte auch ich keine Tube Shampoo welche schon durch einige Hände und Badezimmer gewandert ist.

  • 05.05.12 -21:03 Uhr

    von: cako

    Schade, meine beiden Tuben sind schon an meine besten Freundinnen verschenkt. Würde ihnen jetzt ungern, das Shampoo wieder entreißen – sieht ein wenig blöd aus. Die Idee find ich teils gut, aber die Einwände bezgüglich der Hygiene muss man auch bedenken. Hatte mit meinen Mädels ja einen Schaumabend eingelegt (alles aus meiner Tube), so dass es zumindest eine kleine Mittesterkette gab, aber das hätte man im Projektfahrplan gleich reinschreiben sollen. (Das wäre mal ein Verbesserungsvorschlag.) So gab´s nur einen Bericht! Und die Meinung meiner Tester war ja auch, dass es schade ist, die Spülung nicht auch probieren zu können. Hatte deswegen schon meine Spülung teils abgefüllt und weitergereicht. Ich kenne kaum einen, der nicht Shampoo und Spülung zusammen nutzt.

  • 05.05.12 -21:04 Uhr

    von: MissKnu

    Lach, also 50 Haarwäschen, das schafft kaum Jemand, oder nur wenn man wirklich ganz kurze Haare hat und selbst dann halte ich 50 HW für zu hoch gegriffen.

    Und eine angefangene Shampooflasche weiter zu geben, wie einen Wanderpokal, also aus gold ist das Shampoo ja nun auch nicht gerade.
    Sorry, aber das finde ich wirklich albern.

    Ich habe es so gemacht, das ich unter allen, die den Mafo Bogen ausgefüllt abgegeben haben, eine Flasche verlost habe, dies ist letzten Montag auch schon geschehen, die Gewinnerin hat sich sehr gefreut und das Gleiche habe ich auch in meiner anderen Gruppe vor.

    Zwar wurde mein Vorschlag ja nicht gut von euch aufgenommen, aber ich finde ich trotzdem sehr gut :)

  • 06.05.12 -10:00 Uhr

    von: binibum89

    Shampooflaschen sind bereits in fremden Badezimmer zu finden. Aber ich finde die Idee auch nicht reizend. Wenn ich die Möglichkeit zum testen habe, dann möchte ich das Produkt auch testen…Also kurz: Ich find die Idee, angefangende Shampooflaschen weiterzugeben auch nicht gut – abgesehen davon, dass es bei meinen Produkten zu spät ist. ;)
    Dann wären mehrere Kleinproben, wie sie im Starpaket vorhanden waren, sinnvoller.

  • 06.05.12 -14:32 Uhr

    von: f1angel

    ach schade, meine beiden Tuben sind auch schon weg.
    Ich denke aber auch nicht das von einen einmaligen nutzen das Ergebnis genannt werden kann.

  • 06.05.12 -20:12 Uhr

    von: aniojek

    Ich habe beide Tuben auch bereits verschenkt. Meine Kollegin von der Arbeit ist begeistert.

  • 07.05.12 -09:44 Uhr

    von: wumble

    @mikilein: Am besten nur die Anzahl der Tester. Oder Du kürzt die Namen ab: w. zum Beispiel. :)

    @all: Übrigens vielen Dank für Euer Anregungen. Wir überlegen, wie wir diese Aktion in Zukunft in optimierter Form schon in den Projektfahrplan integrieren können. Und alle, die eine Shampooflasche nicht so gerne herumreichen: Es ist natürlich kein Muss. Wer sich dabei nicht wohl fühlt, kann die Flaschen wie gehabt an eine Person weitergeben – oder den Mädels im Handballteam zur Verfügung stellen. Ganz wie Ihr wollt. :)

  • 07.05.12 -16:46 Uhr

    von: Oli1

    Ganz ehrlich, die Idee liegt mir gar nicht. Erstens finde ich die Idee ziemlich eklig, so Shampooflasche von Person zu Person rumzureichen; wer weiss, wo die vorher schon war, und wie hygienisch es da zu geht. Gerade bei den kippeligen Tuben: lag die schon bei jemand in der “Duschsauce”, vielleicht sogar offen, so dass noch Duschwasser da reinlaufen konnte? Igitt. Und in meiner Altersgruppe würden die Leute sowas eh nicht machen, das wollte ich auch keinem zumuten. Und was will man schon nach einmal testen sagen? Wie gut das Shampoo gerade bei Farbschutz ist, da muss man schon ein bisschen länger testen und in verschiedenen Phasen, also auch kurz nach dem Colorieren, und dann über ein paar Wochen weg.

  • 09.05.12 -09:02 Uhr

    von: vfb_w

    ich hatte meine Shampooflaschen leider auch schon an meine Schwester und meine Mama weitergegeben…

  • 09.05.12 -16:09 Uhr

    von: Lumian3

    Mir gehts wie einigen anderen Mittestern und habe die zwei Flaschen schon vor ein paar Wochen an zwei Freundinnen gegeben.
    Muß aber auch dazu sagen mit ein -zei Anwendungen kann man Everpure nicht ausreichend testen.

  • 14.05.12 -16:40 Uhr

    von: Daniela_NL

    Ich habe auch bereits fast alle Proben und Tuben weiter gegeben, sodass ich nun noch Freundinnen einlade und wir gemeinsam zuhause bei mir weiter testen und waschen. Mit dem Weitergeben der bereits geöffneten Tube, das finde ich auch nicht so gut. Da schließe ich mich den Meinungen an, dass man zum einen etwas länger braucht, um sich eine Meinung bilden zu können und dass es sicher auch nicht so gut bei den “Weitergebern” ankommt, ein bereits offenes Produkt zu testen. Thema “Hygiene”.

  • 16.05.12 -08:12 Uhr

    von: Capriccio

    Habe ich gestern nach dem Training mit meinen Mädels durchgezogen.

  • 17.05.12 -20:00 Uhr

    von: Gwendoline7

    Ich habe auch alle Proben bzw. die Tuben schon weitergegeben – hätte es super gefunden, wenn der Mittesterbogen mit dem Projektunterlagen gewesen wäre!! Ich finde schon, dass sich das Shampoo mit 1-2x testen gut beurteilen lässt.